Die Bremer Bonbon Manufaktur

Nur echt mit den Bremer Stadtmusikanten im Logo

Begonnen hat die Geschichte der Bremer Bonbon Manufaktur in Gränna, dem schwedischen Herkunftsort der traditionellen rot-weißen Zuckerstangen (Polkagris).

Immer wieder legte Sabine Marquardt hier mit Ihrer Familie auf dem Weg in den Urlaub eine Pause ein und ließ sich von der Begeisterung von Klein und Groß beim Beobachten der traditionellen Bonbonkocher anstecken. Hier entwickelte die Gartenbau-Ingenieurin und Mutter von vier Kindern ihre Idee, eine eigene Bonbon Manufaktur zu eröffnen. Das Know-how eignet sich Sabine Marquardt in Gränna direkt an und perfektioniert ihr Können bei Schulungen in Deutschland.

Eine historische Bonbon-Presse aus Dänemark wurde angeschafft, das hübsche Logo mit den Bremer Stadtmusikanten auf knalligem Pink entwickelt und der Laden samt Küche in der Böttcherstraße eingerichtet. 150 Jahre nachdem die Schwedin Amalia Eriksson ihre Zuckerstangen in Gränna offiziell verkaufen durfte, eröffnet Sabine Marquardt am 09.09.2009 ihre Bremer Bonbon Manufaktur in der Böttcherstraße. Umgeben von Kunstgalerien, Kunsthandwerker-Ateliers und kleinen, feinen Fachgeschäften gehört die Bremer Bonbon Manufaktur seit Eröffnung des Ladens 2009 zu den Highlights jeder Altstadtbesichtigung. Und auch für viele Bremer gehört ein kleiner Schwenk zum hübschen Laden beim City-Bummel mit dazu.

Let's stay in touch


Unser Newsletter hält Sie quartalsweise auf dem Laufenden.